Close

„Nur in der Bewegung

ist Leben.“

Jacob Burckhardt

„Gute Atmosphäre,

die zur Bildung hilft,

bildet sich nicht

ohne Stille.“

Maria Montessori

„Der Kopf ist rund,

damit das Denken die

Richtung wechseln kann.“

Francis Picabla

„Superhelden –

Wilkommen im Team!“

Für Eltern

Unterrichtszeiten

Die Frühbetreuung von 6.00–7.30 Uhr und die Spätbetreuung von 16.00–18.00 Uhr kann auf Antrag beim Schulamt genutzt werden.

Besondere Termine des Schuljahres finden Sie im Kalender.

Essen

Vor dem Unterricht können unsere Schüler*innen kostenlos und gesund frühstücken. Ermöglicht wird dies durch den Verein brotZeit.

Das Mittagessen wird frisch vom Caterer Hand.Fest gGmbH geliefert, einem Integrationsbetrieb, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam arbeiten. Der Speiseplan  erscheint jeden Monat neu. Die Kinder können zwischen zwei Gerichten wählen, zusätzlich gibt es eine Salatbar, frisches Obst und ein Dessert. Alle Speisen sind halal und damit auch für muslimische Kinder geeignet.

Wir achten nicht nur darauf, was die Kinder essen, sondern auch wie, und pflegen unsere Esskultur. Unsere Mädchen und Jungen essen daher zusammen mit ihren Klassenerzieher*innen oder Klassenlehrer*innen.

Schließlich gibt es noch unseren Schulgarten. Das angebaute Obst und Gemüse wird gemeinsam geerntet und in der Küche zubereitet.

Schulweg

Tipps für den Schulweg:

  • Wählen Sie einen Schulweg aus, der in erster Linie sicher ist. Der kürzeste Weg ist nicht immer die beste Lösung.
  • Üben Sie den Weg mit Ihrem Kind und begleiten Sie es in der ersten Zeit zur Schule.
  • Bringen Sie Reflektoren an der Schultasche und der Kleidung Ihres Kindes an. Auch bunte Kleidung sorgt dafür, dass Kinder von anderen Verkehrsteilnehmer*innen besser gesehen werden.
  • Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig auf den Weg. In Eile passieren schneller Fehler.

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür findet zum Beginn des Schuljahres statt. Sie haben an diesem Tag Gelegenheit mit der Schulleitung und der koordinierenden Fachkraft für Erzieher*innen ins Gespräch zu kommen. Um 10.00 und 12.00 Uhr bieten wir Führungen über das Schulgelände an.
Hierfür bitten wir um telefonische Anmeldung unter 030 68874410.

Schulanmeldung

Wenn Sie Ihr Kind an der Hermann-Boddin-Schule anmelden möchten, kommen Sie bitte mit folgenden Dokumenten ins Schulsekretariat :

Sie können die Dokumente xyz direkt runterladen, ausdrucken und ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen. 

Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2021/22 beginnt Mitte September und endet Anfang Oktober (genaueres Datum folgt).

Einschulung

Tute-farbe-web-ganzebreite

Liebe Erstklässler*innen,
ein herzliches Willkommen an eurer neuen Schule! Der Tag, auf den ihr schon so lange wartet, ist endlich gekommen: eure Einschulung! Sicher habt ihr vielen Fragen und seid auch ein bisschen aufgeregt – das ist ganz normal. Den anderen Kindern geht es ganz genauso. Schon bald werdet ihr neue Freunde kennenlernen, gemeinsam spielen und lernen. Es warten spannende Aufgaben auf euch und Lehrer*innen und Erzieher*innen, die euch dabei unterstützen. Ihr braucht euch keine Sorgen machen, denn ihr werdet nicht allein sein. Wir werden alles dafür tun, damit ihr euch bei uns wohlfühlt. Wir freuen uns auf euch!

Liebe Eltern,
wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kinder an unserer Schule willkommen zu heißen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Einschulung Ihres Kindes.
Das Kollegium der Hermann-Boddin-Schule

Einschulungsfeier: Für die Einschulung erhalten Sie von uns eine Einladung. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen.

Bitte bringen Sie folgende Dokumente zur Anmeldung mit:

  • Ihre eigenen Personalausweise (oder Pässe)
  • Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • Krankenkassenkarte Ihres Kindes
  • Meldebestätigung
  • Schulanmeldung
  • Hortanmeldung
  • bei Alleinerziehenden: Sorgeberechtigungsbescheinigung

Ideen für die Schultüte: Buntstifte, 3-kant Bleistift, Ausmalhefte, Lineal, Radiergummi, Kinderbücher, Hörspiel-CDs, Spiele (Memory, Domino, Puzzle u. Ä.), Knete

Krankmeldung

Sollte Ihr Kind krank sein und nicht zur Schule kommen können, bitten wir Sie um Benachrichtigung:

Am 1. Tag melden Sie sich bitte bis 7.30 Uhr telefonisch unter 030 68874410 oder über das Krankmeldeformular rechts.
Am 3. Tag muss ein ärztliches Attest vorliegen.

Bitte beachten Sie: Sollte Ihr Kind eine meldepflichtige Krankheit haben (wie Röteln, Masern, Mumps, Windpocken, Läuse, Hepatitis, Krätze, Keuchhusten, Salmonellen), muss ein Arzt oder eine Ärztin vor Wiederbesuch der Schule ein Attest ausstellen, dass keine Ansteckungsgefahr mehr besteht.
Eine komplette Liste der meldepflichtigen Krankheiten finden Sie unter: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__34.html

Krankmeldeformular

Unentschuldigte Fehlzeiten

Freistellung vom Unterricht aus wichtigem Grund

Laut Berliner Schulgesetz (§ 46 Absatz 5 Satz 1) können Eltern ihre Kinder aus einem wichtigen Grund bis zu 3 Tage vom Unterricht freistellen. Hierfür muss ein vorheriger schriftlicher Antrag an die Schule gestellt werden. Freistellungen direkt vor oder nach Schulferien werden in der Regel nicht genehmigt.

Wichtige Gründe können zum Beispiel sein:

  • persönliche Gründe, wie z. B. ein Arztbesuch, der nicht in der unterrichtsfreien Zeit stattfinden kann,
  • familiäre Gründe, wie Eheschließungen oder Todesfälle im engsten Familienkreis,
  • Reisen während der Unterrichtszeit, die nach einem schulärztlichen Gutachten dringend erforderlich sind.

Weitere Informationen zur Beurlaubung finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Formulare zum Download

Informationen hierzu folgen in Kürze.

Elternarbeit

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Schule. In jedem Schuljahr finden Elternabende statt und mehrmals im Jahr wird zur Gesamtelternvertretung eingeladen. Darüber hinaus wird den Eltern angeboten auf verschiedenen Ebenen (u.a. als Mitglieder der Schulkonferenz und Gesamtkonferenz) unterstützend mitzuarbeiten. Einmal im Monat findet im Frühstücksraum ein Elternfrühstück statt, zu welchem wir herzlich einladen!

Wir freuen uns immer über Eltern, die sich gerne in den Schulalltag einbringen möchten, sei es bei Schul- oder Klassenfesten, bei Projekten oder aber auch mit eigenen Ideen. Melden Sie sich gerne, wenn Sie Interesse haben!

Elternvertretung

Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

inzwischen hat für alle Schülerinnen und Schüler wieder der Unterricht begonnen. Wir hoffen, dass alle einen guten Start hatten!

Denkt auch auf dem Weg zur Schule und auf dem Heimweg an die Abstands- und Hygieneregeln! Nur wenn wir uns gemeinsam daran halten, können wir neue Ansteckungen verhindern.

Bitte nehmt jeden Tag eine Atemschutzmaske mit.

Hier befinden sich weitere Informationen zum Coronavirus von der Senatsverwaltung.

Infos der Schulstation.

 

B. Knopf, Schulleiterin