Close

„Nur in der Bewegung

ist Leben.“

Jacob Burckhardt

„Gute Atmosphäre,

die zur Bildung hilft,

bildet sich nicht

ohne Stille.“

Maria Montessori

„Der Kopf ist rund,

damit das Denken die

Richtung wechseln kann.“

Francis Picabla

„Superhelden –

Wilkommen im Team!“

Für Eltern

Unterrichtszeiten

Die Frühbetreuung von 6.00–7.30 Uhr und die Spätbetreuung von 16.00–18.00 Uhr kann auf Antrag beim Schulamt genutzt werden.

Besondere Termine des Schuljahres finden Sie im Kalender.

Essen

Vor dem Unterricht können unsere Schüler*innen kostenlos und gesund frühstücken. Ermöglicht wird dies durch den Verein brotZeit.

Das Mittagessen wird frisch vom Caterer Schulversorgung & Catering Thomas Warnhoff GmbH geliefert. Zum Hauptgericht können die Kinder einen Salat essen und ein Dessert wählen, das täglich zwischen Obst, Rohkost, Quark-, Joghurt- und Puddingspeisen wechselt. Den Speiseplan für den jeweils laufenden Monat finden Sie hier.

Wir achten nicht nur darauf, was die Kinder essen, sondern auch wie sie dies tun, und pflegen unsere Esskultur. Unsere Mädchen und Jungen essen daher zusammen mit ihren Klassenerzieher*innen oder Klassenlehrer*innen.

Schließlich gibt es noch unseren Schulgarten. Das angebaute Obst und Gemüse wird gemeinsam geerntet und in der Küche zubereitet.

Schulweg

Tipps für den Schulweg:

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür findet zum Beginn des Schuljahres statt. Sie haben an diesem Tag Gelegenheit mit der Schulleitung und der koordinierenden Fachkraft für Erzieher*innen ins Gespräch zu kommen. Um 10.00 und 12.00 Uhr bieten wir Führungen über das Schulgelände an.
Hierfür bitten wir um telefonische Anmeldung unter (030) 688 744 10.

Schulanmeldung

Wenn Sie Ihr Kind an der Hermann-Boddin-Schule anmelden möchten, kommen Sie bitte mit folgenden Dokumenten ins Schulsekretariat:

Sie können die Dokumente xyz direkt runterladen, ausdrucken und ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen. 

Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2021/22 beginnt Mitte September und endet Anfang Oktober (genaueres Datum folgt).

Einschulung

Tute-farbe-web-ganzebreite

Liebe Erstklässler*innen,
ein herzliches Willkommen an eurer neuen Schule! Der Tag, auf den ihr schon so lange wartet, ist endlich gekommen: eure Einschulung! Sicher habt ihr vielen Fragen und seid auch ein bisschen aufgeregt – das ist ganz normal. Den anderen Kindern geht es ganz genauso. Schon bald werdet ihr neue Freunde kennenlernen, gemeinsam spielen und lernen. Es warten spannende Aufgaben auf euch und Lehrer*innen und Erzieher*innen, die euch dabei unterstützen. Ihr braucht euch keine Sorgen machen, denn ihr werdet nicht allein sein. Wir werden alles dafür tun, damit ihr euch bei uns wohlfühlt. Wir freuen uns auf euch!

Liebe Eltern,
wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kinder an unserer Schule willkommen zu heißen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Einschulung Ihres Kindes.
Das Kollegium der Hermann-Boddin-Schule

Einschulungsfeier: Für die Einschulung erhalten Sie von uns eine Einladung. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen.

Bitte bringen Sie folgende Dokumente zur Anmeldung mit:

Ideen für die Schultüte: Buntstifte, 3-kant Bleistift, Ausmalhefte, Lineal, Radiergummi, Kinderbücher, Hörspiel-CDs, Spiele (Memory, Domino, Puzzle u. Ä.), Knete

Krankmeldung

Sollte Ihr Kind krank sein und nicht zur Schule kommen können, bitten wir Sie um Benachrichtigung:

Am 1. Tag melden Sie sich bitte bis 7.30 Uhr telefonisch unter (030) 688 744 10 oder über das Krankmeldeformular rechts.
Bis zum 3. Tag muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen.

Bitte beachten Sie: Sollte Ihr Kind eine meldepflichtige Krankheit haben (wie Röteln, Masern, Mumps, Windpocken, Läuse, Hepatitis, Krätze, Keuchhusten, Salmonellen), muss ein Arzt oder eine Ärztin vor Wiederbesuch der Schule ein Attest ausstellen, dass keine Ansteckungsgefahr mehr besteht.
Eine komplette Liste der meldepflichtigen Krankheiten finden Sie unter: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__34.html

Krankmeldeformular

Unentschuldigte Fehlzeiten

Nach 3 unentschuldigten Fehltagen erfolgt ein Brief an die Eltern mit der Aufforderung, Gründe für das Fernbleiben mitzuteilen.

Nach 5 unentschuldigten Fehltagen im laufenden Schuljahr erfolgt die Schulversämnisanzeige (pro Halbjahr).

Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

Laut Berliner Schulgesetz (§ 46 Absatz 5 Satz 1) können Eltern für ihre Kinder aus wichtigem Grund einen Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht stellen. Hierfür muss mindestens eine Woche vor Beginn der Beurlaubung über den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin ein schriftlicher Antrag gestellt werden. Beurlaubungen direkt vor oder nach den Schulferien werden in der Regel nicht genehmigt.

Die Formulare sind online und im Sekretariat erhältlich.

Wichtige Gründe können zum Beispiel sein:

Weitere Informationen zur Beurlaubung finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Formulare zum Download

Schulanmeldung

Die aktuellen Formulare zur Schulanmeldung finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/formulare/

Hortantrag

Die aktuellen Formulare zum Hortantrag (Ergänzende Förderung und Betreuung an Grundschulen und Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt/Hort) finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/formulare/

Antrag auf Beurlaubung

Diesen Antrag stellen wir Ihnen in Kürze online zur Verfügung.

Vertrag zum Schulessen

Das Mittagessen ist für alle Schulkinder kostenfrei. Eltern müssen jedoch einen Vertrag mit dem zuständigen Essensanbieter abschließen. Der aktuelle Anbieter ist das Unternehmen Schulversorgung & Catering Thomas Warnhoff GmbH.

Das Formular zur Anmeldung finden Sie unter: https://www.warnhoff-catering.de/de/interessantes-fuer-eltern/vertrag-zur-mittagsversorgung/

BVG-Schüler*innenticket

Alle Informationen und das entsprechende Formularfeld zum BVG-Schüler*innenticket finden Sie unter: https://www.bvg.de/schuelerticket

Unterstützungsangebote der Schulstation

Die Türen unserer Schulstation stehen Ihnen offen, wenn Sie Fragen haben, oder Unterstützung benötigen bei

Elternarbeit

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Schule. In jedem Schuljahr finden Elternabende statt und mehrmals im Jahr wird zur Gesamtelternvertretung eingeladen. Darüber hinaus wird den Eltern angeboten auf verschiedenen Ebenen (u.a. als Mitglieder der Schulkonferenz und Gesamtkonferenz) unterstützend mitzuarbeiten. Einmal im Monat findet im Frühstücksraum ein Elternfrühstück statt, zu welchem wir herzlich einladen!

Wir freuen uns immer über Eltern, die sich gerne in den Schulalltag einbringen möchten, sei es bei Schul- oder Klassenfesten, bei Projekten oder aber auch mit eigenen Ideen. Melden Sie sich gerne, wenn Sie Interesse haben!

Elternvertretung